Passata di puglia

Die regionalen Passata

Die hervorragenden Qualitätsmerkmale der „Passata di Puglia“ sind auf die verwendete Tomatensorte zurückzuführen: Die Roma-Tomaten mit der typisch länglichen Form wachsen im Süden Italiens, in der weiten Ebene nördlich der Region Apulien.
Die Passata di Puglia Mutti hat einen reichen Geschmack, eine fleischige Konsistenz und eine intensive rote Farbe. Es besteht aus den rotesten und reifsten Tomaten, die im Hochsommer geerntet werden.

Rustikale textur

Reicher Geschmack

Intensiv rote farbe

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER PASSATA

Wenn Sie etwas Süßes und Sanftes suchen.

Tomaten in Stücken, Passierte Tomaten, Tomatenmark und Geschälte Tomaten: Das sind die Unentbehrlichen von Mutti. Aufgrund der Unterschiede in Farbe, Geschmack und Konsistenz hat jedes dieser Produkte einen ganz eigenen Charakter. Die Passierte Tomaten zeichnen sich durch eine leuchtend rote Farbe, eine sämige Konsistenz und einen außergewöhnlich süßen Geschmack aus.


Teilen Sie mit Ihren Freunden

Comments 0


NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit bedeutet für uns Respekt vor dem Land

KOOPERATION MIT DEM WWF ITALIEN

Mutti arbeitet eng mit dem WWF in Italien zusammen, um die Landwirte dabei zu unterstützen, ihren Wasserverbrauch und ihre CO2-Emissionen nachhaltig zu senken. Der italienische WWF setzt nicht nur Ziele, sondern ermöglicht den Bauern auch die Analyse und Validierung von verschiedenen Anbau- und Produktionsdaten, um diese zu optimieren. Beispielsweise empfahl die Organisation die Verwendung spezieller Sensoren, die den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens erkennen und wertvolle Informationen für die effiziente Wassernutzung liefern. Mutti investierte in die dafür notwendige Technologie sowie in die Ausbildung und technische Unterstützung der Landwirte und anderer landwirtschaftlicher Organisationen. Auch nach Ablauf dieses fünfjährigen Projekts setzen wir uns dafür ein, die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten und jeden einzelnen Produktionsschritt kontinuierlich zu verbessern.

ERGEBNISSE:

MEHR ALS 1.000 MILLIONEN LITER WASSER WURDEN EINGESPART *

*zwischen 2012 und 2014 (Quelle: Datenerhebung durch CMCC, WWF und Mediterranean Climate Change Center in Italien)


MEHR ALS 31.530 TONNEN CO2 (KOHLENDIOXID) WURDEN NICHT AUSGESTOSSEN*

Zwischen 2010 und 2015 im vergleich zu 2009 (quelle: daten des italienischen wwf und der energieeffizienzgruppe officinae verdi)

Wählen sie ihre Sprache

Global site