Vegane Pizza

Vegane Pizza

Mit Pizzasauce

Mit Mutti-Pizzasauce aus frischen Tomaten gelingt Ihnen eine echt italienische Pizza. Ihre leicht ungleichmäßige, dickflüssige Konsistenz verrät den ursprünglichen Charakter eines handwerklichen Erzeugnisses. Gewürzt ist sie mit den typischen italienischen Pizzazutaten Oregano und Basilikum.

Einfach

Zutaten

Für den Teig

  • 350 g Mehl Type 00
  • 12 g Trockenhefe
  • 160 ml Wasser
  • 55 ml natives Olivenöl extra

Für den Belag

  • 300 g Mutti Pizzasauce Aromatica
  • 150 g Aubergine
  • 2-3 gelbe Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 2-3 Zucchini
  • 4 EL natives Olivenöl extra
  • Salz
Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Das Mehl, Öl und eine Prise Salz dazugeben und zu einem glatten, elastischen Teig verarbeiten. Den Teig mindestens 2 Stunden gehen lassen.
  3. Anschließend den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort erneut 40 Minuten gehen lassen.
  4. Die Aubergine und die Zucchini in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne anbraten, bis sie weich und gebräunt sind. Die gelben Paprika in Scheiben schneiden.
  5. Nun den Teig im Ofen bei 180 °C ca. 15–20 Minuten backen.
  6. Die Mutti Pizzasauce Aromatica mit 2 EL Olivenöl und einer Prise Salz vermengen und den Teig damit bestreichen. Mit dem Gemüse belegen.
  7. Die Pizza mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 200 °C ca. 5–6 Minuten backen.

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen

Comments 0


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site