Vegane Lasagne

Vegane Lasagne

Diese vegane Lasagne mit einer köstlichen Linsenbolognese – aus den Passierten Tomaten sowie dem Dreifach konzentrierten Tomatenmark von Mutti – und selbstgemachtem veganen Käse ist eine raffinierte Abwandlung einer klassischen italienischen Lasagne. Genießt diese gesunde Lasagne ohne Reue, aber mit intensiven Geschmack.

Mit Dreifach konzentriertem Tomatenmark

Das Tomatenmark reduziert die Tomate auf das Wesentliche. Es besticht mit einem intensiven Geschmack und seidiger Textur. Die verschiedenen Konzentratqualitäten unterscheiden sich in ihrer Intensität. Dabei hat das Dreifachkonzentrat das intensivste Aroma. Tomatenmark ist ideal für Gerichte mit langen Kochzeiten, wie Bolognese-Saucen, Eintöpfe und Ragouts. Es kann auch in der schnellen Küche verwendet werden, etwa um Nudeln das gewisse Etwas zu verleihen oder für verschiedene Saucen.Online erhältlich auf

85 min (Kochzeit / Vorbereitung: 45 min)

Mittel

6 Portionen

Zutaten

Für die Linsen-Sauce:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Sellerie
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Mutti dreifach konzentriertes Tomatenmark
  • 180 g rote Linsen
  • 680 ml Mutti Passierte Tomaten
  • 300 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL edelsüßer Paprika
  • 1 Handvoll frischer Oregano sowie Basilikum (alt. getrocknete italienische Kräuter)
  • Salz und Pfeffer

Für den Veganen Mozzarella:

  • 60 g Cashewkerne
  • 400 ml Wasser
  • 4 EL Speisestärke
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 8-10 Lasagneblatten
  • 1 kleine Zucchini
  • 25 g Pinienkerne (optional)

Das Rezept wurde von meinkleinerfoodblog bereitgestellt.

Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

Für die Linsen-Sauce:

  1. Schält die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Karotte und schneidet alles in kleine Würfel.
  2. Wascht den Sellerie und schneidet ihn in dünne Scheiben.
  3. Erhitzt das Olivenöl in einem großen Topf und dünstet die Zwiebel sowie den Knoblauch glasig.
  4. Anschließend wird der Sellerie sowie die Karotten hinzugefügt. Alles bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten andünsten.
  5. Rührt nun das dreifach konzentrierte Tomatenmark von Mutti sowie die Linsen unter. Lasst alles kurz anschwitzen.
  6. Anschließend die passierten Tomaten von Mutti sowie etwas Wasser und das Lorbeerblatt sowie das Paprikapulver hinzufügen und alles für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Ab und an umrühren.
  7. Kräuter waschen, trockenen und grob hacken. Anschließend mit in die Sauce geben.
  8. Kräuter waschen, trockenen und grob hacken. Anschließend mit in die Sauce geben.

Für den veganen Mozzarella:

  1. Mit einem elektrischen Zerkleinerer werden die Cashewkerne fein gemahlen. Anschließend kommen die restlichen Zutaten hinzu. Gut verrühren und in einem Topf aufkochen. Die Sauce wird so lange gekocht bis sie köchelt und die gewünschte Konsistenz hat.

Für die Lasagne:

  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Legt die Lasagneblätter bereit. Wascht die Zucchini und schneidet sie mit einer Gemüsehobel oder einem Schäler längst in dünne Scheiben.
  3. Gebt in die Auflaufform 1/4 der Linsen-Sauce. Legt anschließend die erste Schicht Lasagneblatten obendrauf. Nun kommt eine Schicht des veganen Mozzarella und dann die Zucchinistreifen. Schichtet weiter: Gebt nun wieder Linsen-Sauce, die Lasagneblatten, den veganen Mozzarella und anschließend die Zucchinistreifen obendrauf. Je nach Größe eurer Auflaufform, wiederholt ihr das ganze bis die Linsen-Sauce aufgebraucht ist. Toppt eure Lasagne noch mit etwas von der Mozzarella-Sauce und wer mag ein paar Pinienkerne.
  4. Lasst die Lasagne nun für ca. 30-40 Minuten im Ofen backen.
  5. Nach Wunsch kann die Lasagne vor dem Servieren noch mit frischen Kräutern bestreut werden.

Die Linsen-Sauce sowie der vegane Mozzarella lässt sich auch sehr gut im Thermomix zubereiten.

  1. Linsensauce: Schält die Zwiebeln und den Knoblauch, gebt sie in den Mixtopf für 5 Sekunden/Stufe 5. Schiebt beides mit dem Spaten runter. Das Öl dazugeben und 2 Minuten/Varoma/Stufe 2 andünsten.
  2. Schält die Möhre sowie den Sellerie gebt es in den Mixtopf und zerkleinert das Gemüse für 5-10 Sek./Stufe 5, je nachdem, wie fein man das Gemüse haben möchte.
  3. Tomatenmark, passierte Tomaten, Wasser, rote Linsen und Gewürze sowie gewaschene gehackte Kräuter zufügen und 20 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 2 kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Veganer Mozzarella: Die Cashewnüsse 10 Sekunden/Stufe 7 fein mahlen. Dann mit den übrigen Zutaten bis auf das Wasser kurz zusammenmixen. Anschließend das Wasser zugeben, alles bei 4-5 Minuten/ 100°C/Linkslauf/Stufe 3 aufkochen.
  5. Macht nun weiter wie oben beschrieben - schichtet und backt die Lasagne.

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site