Langeweile daheim? – Tipps für die Zeit zu Hause

In der letzten Zeit haben Menschen auf der ganzen Welt Sätze wie „Was kann man drinnen machen?“, „Was kann man zu Hause machen?“ oder „Wie kann man die Zeit zu Hause nutzen?“ mehr denn je in Suchmaschinen eingetippt. Das Zuhause ist schon immer ein zentraler Punkt in der italienischen Kultur und gerade in den vergangenen Wochen konnten wir diese Tradition wirklich in die Praxis umsetzen.

Wir von Mutti möchten unsere Ideen teilen, wie man die Zeit in den eigenen vier Wänden mit Familie und den Liebsten am besten nutzen kann.

Langsam und auf kleiner Flamme kochen

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um all die traditionellen Rezepte herauszuholen, die absolut köstlich sind, aber normalerweise zu viel Zeit am Herd benötigen. Bei diesen Rezepten handelt es sich um italienische Sonntagsgerichte, die es schaffen, die gesamte Familie am Tisch zu versammeln. Aber warum bis Sonntag warten, wenn man sowieso zu Hause ist? 

Und noch ein Bonus: Die meisten Rezepte können mit Zutaten gekocht werden, die man wahrscheinlich ohnehin schon zu Hause hat

Macht der Familie eine Freude und genießt ein leckeres Festmahl!

Einige weitere Ideen: 

Patatas bravas
Tomaten-Spinat-Pasteten
Tomaten-Käse-Quiche
Mit Tomaten gefüllte Pasteten

After-Work von zu Hause aus – so klappt’s

Für After-Work braucht man eigentlich immer einen lauten und vollen Raum. Die chaotischen und unterhaltsamen Gespräche können mit Videoanrufen über Facebook Messenger, WhatsApp, Google Hangouts, Skype, Teams oder einer anderen sozialen Plattform nachgestellt werden. Es gibt zahlreiche kostenlose Softwares, die man ganz einfach herunterladen und in Gruppen nutzen kann. After-Work ist zwar traditionell für Erwachsene bestimmt – aber holt doch auch mal Kinder, Ehepartner oder Haustiere vor die Kamera. Je mehr, desto lustiger wird der After-Work-Video-Chat!

After-Work zu Hause

Zu Hause zu bleiben kann lästig sein, weil mit der Zeit die Gesellschaft der lieben Kollegen fehlt. Aber spaßige After-Work-Treffen sind auch möglich, wenn alle zu Hause sind – denn, gute Gesellschaft ist nicht ortsgebunden.

Da diese leckeren Virgin Bloody Mary alkoholfrei sind, sind sie auch hervorragend für jüngere „After-Workers“ geeignet:

Abendlichter

In schwierigen Zeiten ist es wichtig, anderen Menschen in der Umgebung eine kleine Freude zu bereiten. 

Die Italiener haben eine herzerwärmende Angewohnheit, um einander jeden Tag mit Taschenlampen, dem Licht des Telefons, Kerzen oder jeder anderen Lichtquelle aufzumuntern: Jeden Tag um 21:00 Uhr veranstalten sie eine Art Lichtshow als Gruß aneinander und um gute Laune zu verbreiten.

Um daran teilzunehmen, teilt gerne ein Foto von eurem Licht um 21:00 Uhr mit den Hashtags #muttiloves und #home.

Für den Anfang:

Eine Instagram-Vorlage gibt es hier, die Sie teilen können.

Einfach die Vorlage öffnen, machen Sie einen Screenshot mit dem Telefon aufnehmen und diesen mit den Freunden teilen.

So machen wir es in Italien:

Singende Flashmobs

Die Menschen in Italien und in vielen anderen Ländern versammeln sich zu diesen Zeiten auf ihren Balkonen und bilden spontane Flashmobs, um gemeinsam Lieder zu singen. Das ist eine schöne Geste der Gemeinschaft, den gemeinsam können wir so laut sein, dass sogar die müden Ärzte und Arbeitskräfte in den Krankenhäusern uns hören und neue Energie gewinnen, um für uns alle zu kämpfen.

Wie entfacht man musik in einer Kultur, die Stille mag?

Einen Flashmob kann man zum Beispiel ins Leben rufen, indem man seine Idee in chatgruppen teilt, an Schwarzen Brettern aushängt oder Flyer ausdruckt und sie der Nachbarschaft verteilt.

Animiert eure Freunde dazu, gemeinsam mit euch den Funken zu zünden – denn zusammen ist man mutiger und wagt auch diesen Schritt. Auch hier können Telefone, Lautsprecher oder Videochats helfen, die richtigen Leute dort zu haben, wo sie gerade gebraucht werden. 

Und denkt daran: Über den Computer gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, Gesangseffekte einzusetzen, um den eigenen Gesang besser oder völlig fremd klingen zu lassen!

Zum Künstler werden

Kunst aus recycelten Materialien zu machen, ist normalerweise ein Zeichen von Kreativität (oder Wahnsinn), aber wird der ganzen Familie mit Sicherheit großen Spaß machen.

Hier findet ihr einige Dekorations-Ideen, die aus alten Mutti-Polpa-Dosen hergestellt wurden. Wenn ihr aus unseren Dosen etwas Neues erschaff, würden wir die Kunstwerke natürlich nur zu gerne sehen! Teilt eure recycelte Kunst mit uns auf Instagram mit den Hashtags #muttiloves #home.

Quizabende mit Freunden

Versammelt eure Familie und/oder Freunde zu einem lustigen Quizabend. Dieser Abend kann zum Beispiel gutes Essen, leckere Getränke und vielleicht eine oder alle der oben genannten Aktivitäten beinhalten.

Hier findet ihr ein paar Fragen, die ausgedruckt und der Gruppe gestellt werden können:

Fragen-und-Antwortbogen zum Herunterladen

1) Jeder nimmt an einem Videogespräch teil und hält ein paar Stifte und Papier bereit

2) Der Quiz-Master stellt die Fragen (Nachgucken im Internet ist natürlich nicht erlaubt). Wenn alle fertig sind, werden die Lösungen vorgelesen (jeder sollte ehrlich die Punktzahl notieren oder seine Antworten laut vorlesen).

3) Zum Schluss ernennt der Quiz-Master den Gewinner.

Weitere Ideen gibt es auf unserem Instagram-Account @mutti.northerneurope

Wir von Mutti wünschen euch viel Spaß mit euren Freunden und eurer Familie!

Gerne könnt ihr diese Seite liken und teilen, um gute Laune zu verbreiten!

Wir freuen uns auf eure Ideen. Teilt sie mit den Hashtags #muttiloves und #home.


Teilen und kommentieren


Wählen sie ihre Sprache

Global site