Couscous mit Lamm

Couscous mit Lamm

Mit Cherrytomaten

Kleine, süße und fruchtige Kirschtomaten bringen Abwechslung in die Küche. Ihr frischer Geschmack macht sie zu einer hervorragenden Ergänzung für viele Lebensmittel, Saucen und Salate. Wie alle unsere Tomaten werden Kirschtomaten während einem Tag gepflückt und haltbar gemacht. Sie werden sanft geschält und mit einer samtigen Passata in Dosen gepackt. Süß und frisch – wie Sommer!

30 min (Warten: 30 min)

Hoch

Zutaten

8 Portionen

  • 1 Lammkeule ohne Knochen
  • 1 Zucchini
  • 800 g Mutti Cherrytomaten
  • 2 kg Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
  • 1/2 TL Nelken, gemahlen
  • 1 Prise Safran und Cayennepfeffer
  • 3 dl Rindfleischbrühe
  • 1 dl frische Datteln oder Rosinen

Couscous

  • 6 dl Gemüsebrühe
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 5 dl Couscous
Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln schälen und würfeln, die Knoblauchzehen schälen und längs halbieren
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch portionsweise (in 2 oder 3 Portionen) anbraten
  3. Mit Salz würzen und auf einem Teller beiseitestellen
  4. Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anbraten
  5. Gewürze und Fleisch hinzugeben und mit kochender Rinderbrühe bedecken
  6. Mit einem Deckel abdecken und bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen
  7. Alternativ kann die Pfanne auch mit einem Deckel abgedeckt und für ca. 2 Stunden bei 150 Grad in den Backofen gestellt werden
  8. Nach der Hälfte der Kochzeit Cherrytomaten, entkernte Datteln oder ganze Rosinen in die Pfanne geben

Couscous

  1. Brühe, Öl und Kurkuma erhitzen und zum Kochen bringen
  2. Anschließend den Couscous unterrühren, zum Kochen bringen und 2 Minuten köcheln lassen
  3. Vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten zum Ausquellen stehen lassen
  4. Couscous in die Mitte einer großen Servierplatte geben und Fleisch, Gemüse und Cherrytomaten darum verteilen
  5. Couscous vor dem Servieren mit einer Gabel auflockern und etwas kochende Gemüsebrühe hinzugeben
  6. Anschließend die Brühe gleichmäßig über die Zutaten gießen
  7. Mit frischem Salat servieren

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen



Wählen sie ihre Sprache

Global site