Nudelsalat mit Tomatendressing

Nudelsalat mit Tomatendressing













Dieser frische und fruchtige Nudelsalat mit Tomatendressing steckt voller leckerer Zutaten und ist eine köstliche Interpretation eines italienischen Nudelsalats. Die frischen Zutaten, die Pasta sowie das fruchtige Tomatendressing aus den Geschälten Tomaten von Mutti sorgen für einen ganz besonderen Genuss ohne viel Aufwand.
 

Mit Geschälte Tomaten

Die Geschälten Tomaten von Mutti werden im Hochsommer gepflückt und schonend unter Dampf geschält, damit der Geschmack und das Aroma der frisch geernteten Tomaten erhalten bleiben. Fleischig und fest werden sie in eine cremige Sauce eingelegt. Die Geschälten Tomaten lassen sich beim Kochen besonders vielseitig einsetzen: sie eignen sich in ihrer Sauce, ganz, in Stücken oder in Scheiben geschnitten für Rezepte mit langen und kurzen Kochzeiten. Traditionelle mediterrane Gerichte werden so von ihrer besten Seite präsentiert und zur Krönung eines jeden Sonntagsessens.Online erhältlich auf

45 min (Kochzeit / Vorbereitung: 30 min)

Einfach

6 Portionen

Zutaten

  • 250 g Pasta
  • 260 g Mutti Geschälte Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g gemischter Salat
  • 1 Handvoll frische Kräuter (wie Basilikum und Oregano)
  • 1 Mozzarella
  • 50 g 50 schwarz Oliven (ohne Stein)
  • 1 EL Ahronsirup
  • Salz, Pfeffer

Tomatendressing:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Ahronsirup
  • Salz, Pfeffer

Das Rezept wurde von meinkleinerfoodblog bereitgestellt.

Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Pasta nach Kochanleitung kochen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Geschälte Tomaten von Mutti abgießen und Tomatensaft auffangen. Die Tomaten in grobe Stücke schneiden.
  3. Wascht die Paprika, entfernt die Kerne und schneidet die Paprika in Würfel.
  4. Röstet die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun.
  5. Wascht den Salat sowie die Kräuter und schneidet sie in grobe Stücke. Vermengt den Salat mit den Kräutern.
  6. Für das Tomatendressing vermengt den Tomatensaft mit dem Olivenöl, Zitronensaft sowie Ahornsirup, Salz und Pfeffer.
  7. Der Salat kann geschichtet werden oder in einer Schüssel verrührt:
  8. Für den Schichtsalat: Schichtet als erstes die Tomatenstücke, gefolgt von den Paprikawürfeln, Oliven und der Pasta in einer Glasschüssel oder ein einem großen Glas. Anschließend wird die Salat-Kräuter-Mischung obendrauf verteilt. Zupft den Mozzarella mit den Fingern in grobe Stücke und verteilt ihn zusammen mit den Pinienkernen über dem Salat. Das Tomatendressing erst kurz vor dem Verzehr über den Salat verteilen.
  9. Alternativ könnt ihr auch alle Salatkomponenten mit Tomatendressing in eine große Schüssel geben und vermengen. Serviert den Salat sofort.

Das Rezept funktioniert sowohl mit als auch ohne den Thermomix. Für den Thermomix:

  1. Den Gareinsatz in den Mixtopf geben, Wasser hinzugeben, salzen und 10 Min./100°C/Stufe 1 zum Kochen bringen. Nudeln hinzugeben und 10 Min.(oder nach Packungsvorgabe)/Varoma/Stufe 1 kochen lassen. Pasta im Gareinsatz abgießen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  2. Gießt die Tomaten ab und fangt den Tomatensaft auf. Gebt die Tomaten in den Mixtopf und zerkleinert sie mit 2 Sek./Stufe 4.
  3. Die entkernte Paprika in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
  4. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten.
  5. Wascht den Salat sowie die Kräuter und schneidet sie in grobe Stücke. Vermengt den Salat mit den Kräutern.
  6. Gebt den Mozzarella in den Mixtopf, 2 Sek./ Stufe 4.


Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen



Wählen sie ihre Sprache

Global site