Tarte Tatin mit Tomaten

Tarte Tatin mit Tomaten

Mit Geschälte Tomaten

Die Geschälten Tomaten von Mutti werden im Hochsommer gepflückt und schonend unter Dampf geschält, damit der Geschmack und das Aroma der frisch geernteten Tomaten erhalten bleiben. Fleischig und fest werden sie in eine cremige Sauce eingelegt. Die Geschälten Tomaten lassen sich beim Kochen besonders vielseitig einsetzen: sie eignen sich in ihrer Sauce, ganz, in Stücken oder in Scheiben geschnitten für Rezepte mit langen und kurzen Kochzeiten. Traditionelle mediterrane Gerichte werden so von ihrer besten Seite präsentiert und zur Krönung eines jeden Sonntagsessens.Online erhältlich auf

60 min (Warten: 60 min)

Einfach

Zutaten

  • 200 g tiefgefrorener Blätterteig

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mutti Pelati Geschälte Tomaten (400 g)
  • 50 ml Honig
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Äpfel geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 TL Kartoffel- oder Maisstärke

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei

Für die Sauce:

  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 EL Honig oder brauner Zucker
  • 1 TL Zitronensaft, mit etwas Abrieb
  • Mit etwas Abrieb Vanilleextrakt oder Zucker
Teilen Sie die Zutatenliste

Schau

Methode

  1. Den Blätterteig nach den Verpackungsanweisungen auftauen lassen
  2. Die geschälten Tomaten vom Saft trennen
  3. Den Tomatensaft, Honig und Zucker in eine Pfanne geben und 3–5 Minuten aufkochen, bis die Sauce leicht karamellisiert ist
  4. Die Apfelscheiben mit etwas Stärke bestreuen und in die Pfanne geben
  5. Einige Minuten weiter kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren
  6. Anschließend in eine flache Auflaufform (ø 22 cm) gießen
  7. Die geschälten Tomaten halbieren und in die Auflaufform geben
  8. Abkühlen lassen
  9. Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  10. Den Blätterteig mit einem Nudelholz auf die Größe der Auflaufform ausrollen und dann über die Tomaten-Apfel-Füllung legen
  11. Für optimalen Halt die Teigränder einige Zentimeter unter die Füllung schieben
  12. Den Teig mit dem geschlagenen Ei bestreichen und an einigen Stellen mit einer Gabel kleine Löcher in den Teig stechen
  13. Den Teig ca.
  14. 25 Minuten im Backofen backen, bis er eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat und gar ist
  15. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und ca.
  16. 15 Minuten ruhen lassen
  17. Anschließend auf einem Servierteller anrichten
  18. Zum Schluss die Zutaten für die Sauce vermengen und zusammen mit der warmen Tarte Tatin servieren

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen



Wählen sie ihre Sprache

Global site