Anchovisbällchen mit Tomatendip

Anchovisbällchen mit Tomatendip

Mit Dreifach konzentriertem Tomatenmark

Das Tomatenmark reduziert die Tomate auf das Wesentliche. Es besticht mit einem intensiven Geschmack und seidiger Textur. Die verschiedenen Konzentratqualitäten unterscheiden sich in ihrer Intensität. Dabei hat das Dreifachkonzentrat das intensivste Aroma. Tomatenmark ist ideal für Gerichte mit langen Kochzeiten, wie Bolognese-Saucen, Eintöpfe und Ragouts. Es kann auch in der schnellen Küche verwendet werden, etwa um Nudeln das gewisse Etwas zu verleihen oder für verschiedene Saucen.Online erhältlich auf

20 min (Warten: 20 min)

Einfach

Zutaten

  • 500 g frische Anchovis
  • 40 g Pinienkerne
  • 8 Scheiben Toastbroat
  • 1 Ei 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL entsalzte Kapern
  • Semmelbrösel
  • frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Mutti dreifach konzentriertes Tomatenmark
  • 4 TL Taggiasca-Oliven
  • 2 EL Extra-Vergine-Olivenöl
  • Mehl
Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Tomatenmark und Oliven in einen Küchenmixer geben und zerkleinern, dabei das Olivenöl tröpfchenweise hinzufügen
  2. Beiseitestellen
  3. Die Anchovis von ihren Köpfen befreien, der Länge nach öffnen, entgräten und unter fließendem Wasser waschen
  4. Mit Küchenkrepp trockentupfen und grob hacken
  5. Die geschnittenen Anchovis zusammen mit Pinienkernen, Frühlingszwiebel, Kapern, gehackter Petersilie sowie dem Ei und dem (zuvor entrindeten, in kaltem Wasser eingeweichten und ausgepressten) Brot in eine Schüssel geben
  6. Salz und Pfeffer hinzufügen, alles mit den Händen gut durchmischen und unter mehrmaliger Beigabe von je 1 EL Semmelbrösel so lange kneten, bis die Masse die gewünschte Konsistenz aufweist
  7. Zu kleinen Bällchen formen und mit Mehl bestäuben
  8. In heißem Öl braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und ggf
  9. nachsalzen
  10. Mit dem vorbereiteten Dip sofort servieren

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen

Comments 0


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site