Hühnchen nach Mailänder Art mit Tomatensauce

Hühnchen nach Mailänder Art mit Tomatensauce

Mit Passierte Tomaten

Das klassische passierte Tomaten ist süß und cremig, oder kurz gesagt, die bequemste Art, mit Tomaten zu kochen. Es eignet sich ideal für Rezepte mit kurzen Kochzeiten, in denen es seine leuchtend rote Farbe beibehält. Einmal schnell aufgewärmt verleiht es Ihren Ei- oder Geflügelrezepten eine sämige Konsistenz oder wird zu einer schnellen Sauce für ein Nudelgericht. Selbst die Kleinsten werden von seinem süßen Geschmack und angenehm weichen Mundgefühl begeistert sein.Online erhältlich auf

10 min (Warten: 10 min)

Einfach

Zutaten

  • 450 g Hühnerbrust
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Butter
  • 20 ml Extra-Vergine-Olivenöl
  • 500 g Mutti Passierte Tomaten
  • Mutti dreifach konzentriertes
  • Tomatenmark Sellerie, Möhre, Zwiebel, Basilikum
  • Weißwein
Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Hühnerbrust in größere Würfel schneiden und die Panade vorbereiten: Mehl, Eier und Semmelbrösel
  2. Das Fleisch zuerst in Mehl, dann in Ei und abschließend in Semmelbröseln wenden
  3. Noch knuspriger wird die Panade, wenn Sie diesen Vorgang wiederholen
  4. Die Butter und das Extra-Vergine-Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Würfel 4 bis 5 Minuten darin goldbraun anbraten
  5. Für die Sauce Sellerie, Möhre und Zwiebel zu gleichen Teilen (jeweils etwa 20 g) grob schneiden und dünsten
  6. Mit Weißwein ablöschen und die passierten Tomaten hinzufügen
  7. Für einen noch volleren Geschmack 1 EL dreifach konzentriertes Tomatenmark in etwas Wasser auflösen und einrühren
  8. 7 bis 8 Minuten kochen
  9. Zum Servieren die passierten Tomaten anrichten, darauf in die Mitte die Hühnchenwürfel geben und mit einigen in etwas Öl gebratenen Basilikumblättern verzieren.

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site