Tomaten-Käsekuchen auf einem Couscous-Boden

Tomaten-Käsekuchen auf einem Couscous-Boden

Mit Passierte Tomaten

Das klassische passierte Tomaten ist süß und cremig, oder kurz gesagt, die bequemste Art, mit Tomaten zu kochen. Es eignet sich ideal für Rezepte mit kurzen Kochzeiten, in denen es seine leuchtend rote Farbe beibehält. Einmal schnell aufgewärmt verleiht es Ihren Ei- oder Geflügelrezepten eine sämige Konsistenz oder wird zu einer schnellen Sauce für ein Nudelgericht. Selbst die Kleinsten werden von seinem süßen Geschmack und angenehm weichen Mundgefühl begeistert sein.Online erhältlich auf

30 min (Warten: 30 min)

Hoch

Zutaten

Für den Boden:

  • 200 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Couscous
  • 40 g Butter

Für die Füllung:

  • 4 Gelatineblätter
  • 400 g Mutti Passierte Tomaten
  • 400 g Frischkäse mit Schnittlauch
  • 1/2 Bund Oregano
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Tomatenglasur:

  • 3 Gelatineblätter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Mutti Passierte Tomaten

Für die Garnitur:

  • 80 g roher Schinken
  • Frische Kräuter
Teilen Sie die Zutatenliste

Schau

Methode

  1. Eine Springform mit Backpapier auslegen
  2. Das Wasser mit dem Salz in einen Topf geben und aufkochen
  3. Den Couscous und die Butter unterrühren und bei geschlossenem Deckel 2–3 Minuten köcheln lassen
  4. Die Masse in die Kuchenform gießen und für einen gleichmäßigen Boden glattstreichen
  5. Mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und 5 Minuten ruhen lassen
  6. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen
  7. Die weichen Gelatineblätter sorgfältig ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen
  8. Die Blätter zusammen mit ca.
  9. 100 ml der Masse mit Mutti Passierten Tomaten in eine mikrowellenfesten Schüssel geben
  10. In der Mikrowelle erhitzen, bis die Blätter schmelzen und die Mischung eine glatte Textur erhält
  11. Den Frischkäse glattrühren
  12. und anschließend mit der restlichen Füllung, der Gelatine-Tomaten-Mischung, gehackten Kräutern und Gewürzen verrühren
  13. Gut vermischen und die Masse in der Kuchenform über den Couscous-Boden verteilen
  14. Einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest geworden ist
  15. Die Gelatineblätter für die Glasur in kaltem Wasser einweichen
  16. Die weichen Gelatineblätter sorgfältig ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen, dann in heißem Wasser schmelzen und Mutti Passierte Tomaten unterrühren
  17. Die Masse über die Frischkäsefüllung geben
  18. Die Kuchenform mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen
  19. Den Kuchen auf einem Servierteller anrichten
  20. Den rohen Schinken auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen
  21. Im Backofen bei 180 °C für ca.
  22. 10–15 Minuten garen
  23. Den Kuchen mit dem rohen Schinken und den Kräutern garnieren

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site