Parmigiana im Glas

Parmigiana im Glas

Mit Passierte Tomaten

Das klassische passierte Tomaten ist süß und cremig, oder kurz gesagt, die bequemste Art, mit Tomaten zu kochen. Es eignet sich ideal für Rezepte mit kurzen Kochzeiten, in denen es seine leuchtend rote Farbe beibehält. Einmal schnell aufgewärmt verleiht es Ihren Ei- oder Geflügelrezepten eine sämige Konsistenz oder wird zu einer schnellen Sauce für ein Nudelgericht. Selbst die Kleinsten werden von seinem süßen Geschmack und angenehm weichen Mundgefühl begeistert sein.Online erhältlich auf

Zutaten

  • 1 große Aubergine
  • 350 g Büffelmozzarella
  • 300 g Mutti Passierte Tomaten
  • 20 Sellerie, Möhre und Zwiebel (je 20 g)
  • Weißwein
  • frisches Basilikum
  • Pflanzenöl
Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. Aubergine in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen, um die Bitterstoffe zu entfernen
  2. Auf ein sauberes Küchentuch legen und danach in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten
  3. Für die Tomatensauce jeweils die gleiche Menge (je 20 g) Sellerie, Möhre und Zwiebel grob hacken und anbraten
  4. Weißwein zugeben und bei starker Hitze verdunsten lassen
  5. Als Nächstes die passierten Tomaten hinzugeben und 7-8 Minuten kochen lassen
  6. Mozzarella in Scheiben schneiden
  7. Wenn die passierten Tomaten fertiggekocht sind, abwechselnd eine Lage Auberginen, Sauce und Mozzarella in die Gläser schichten
  8. In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen, darin das Basilikum kurz knusprig anbraten und als Dekoration auf den Tricolore-Gläsern anrichten

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site