süß-saure Fleischbällchen

süß-saure Fleischbällchen

Mit Passierte Tomaten

Das klassische passierte Tomaten ist süß und cremig, oder kurz gesagt, die bequemste Art, mit Tomaten zu kochen. Es eignet sich ideal für Rezepte mit kurzen Kochzeiten, in denen es seine leuchtend rote Farbe beibehält. Einmal schnell aufgewärmt verleiht es Ihren Ei- oder Geflügelrezepten eine sämige Konsistenz oder wird zu einer schnellen Sauce für ein Nudelgericht. Selbst die Kleinsten werden von seinem süßen Geschmack und angenehm weichen Mundgefühl begeistert sein.Online erhältlich auf

40 min (Warten: 40 min)

Einfach

Zutaten

  • 200 g Schweinehackfleisch
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 100 g altbackenes Bauernbrot
  • 5 EL Pecorino
  • 2 EL Mosto Cotto ((Traubenmostkonzentrat) )
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe Extra-Vergine-Olivenöl
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

für die Sauce:

  • 400 g Mutti Passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Mandelflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • Extra-Vergine-Olivenöl

für 4 Personen

Teilen Sie die Zutatenliste

Methode

  1. In einer Schüssel beide Hackfleischsorten mit den Eiern, dem vorher eingeweichten und ausgedrückten Brot, der fein gehackten Petersilie und Knoblauch sowie dem geriebenem Käse, Salz und Pfeffer vermischen
  2. Zu kleinen, walnussgroßen Bällchen formen
  3. Fleischbällchen in heißem Öl backen
  4. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in eine Schüssel geben
  5. Mit dem gekochten Traubenmostkonzentrat beträufeln und die Bällchen untereinander gut durchmischen, damit die Aromen einziehen können
  6. In einer Pfanne die gehackte Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen, die passierten Tomaten und die Mandeln hinzufügen und die Sauce reduzieren
  7. Danach die Fleischbällchen zur Sauce hinzugeben und servieren

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Jetzt bewerten und mit Freunden teilen


Mit dem gleichen Produkt zubereitet


Wählen sie ihre Sprache

Global site